Zahnbehandlungsangst: Verhaltenstherapie oder Vollnarkose?

Zweck dieser Studie war, die Wirksamkeit von Verhaltensinterventionen als Behandlung von Zahnbehandlungsangst / Zahnbehandlungsphobie bei Erwachsenen zu untersuchen, durch die Durchführung einer randomisierten kontrollierten Studie. Die Studie hatte zahnärztliche Angst gemessen, zum Beispiel mit validierten Skalen der Dental Anxiety Scale (DAS). Verhaltenstherapeutische Maßnahmen waren kognitive Verhaltenstherapie mit Expositionstherapie. Die Verhaltenstherapie verbessert die Patientenakzeptanz der zahnärztlichen Behandlung mehr als eine Vollnarkose.
Quelle

Eur J Oral Sci. 2013 Jun;121(3 Pt 2):225-34. doi: 10.1111/eos.12032. Epub 2013 Mar 28.
Psychological treatment of dental anxiety among adults: a systematic review.