Bruxismus selbst bemerken?

Ärztlicher Rat: Zähneknirschen kann vom Patienten selbst nicht sicher registriert werden, der Gang zum Zahnarzt ist unerlässlich.

Bruxismus, ein rhythmisches Schleifen der Zähne im Schlaf, wird als verursachender Faktor für eine Vielzahl von orofacialen Problemen einschließlich Kiefergelenkstörungen vermutet. Die Beurteilung im Schlaflabor (Polysomnographie) Beurteilung ist extrem teuer und zeitaufwendig.
Die aktuelle Fall-Kontroll-Studie untersucht die Richtigkeit von Selbstberichten in Bezug auf die Schlaflabordaten in einer großen Stichprobe von Frauen mit chronischen myofaszialen Problemen (n = 124) und einer demographisch Kontrollgruppe ohne Probleme (n = 46).
Die Daten zeigen, dass Selbstberichte der Patienten selten korrekte Ergebnisse liefern.

Quelle
J Oral Rehabil. 2015 May 26. doi: 10.1111/joor.12310. [Epub ahead of print]Validity of self-reported sleep bruxism among myofascial temporomandibular disorder patients and controls.